Gesundheitspraktikerin

Hier finden Sie eine Übersicht meiner Methoden.
Klicken Sie auf die jeweilige Methode um mehr darüber zu erfahren.

Gesprächsführung

Hypnose

Impact Techniken

Entspannungsmethoden

Achtsamkeitstraning

Intuitives Malen

Walk & Talk

Liebe Klienten, Lieber Klient

Ich möchte Ihnen mit dieser Information die allgemeinen Arbeitsvereinbarungen erläutern, denen ich verpflichtet bin. Sie sind von meinem Berufsverband (BFG) entwickelt worden.

Sie können die Richtlinien und Qualifikationsverbindlichkeiten kostenfrei bei meinem Verband anfordern. ( Tel: 05139/278101 ; E-Mail: info@dgam.de; www.dgam.de

Sie berücksichtigen die geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Sinn und Zweck meiner Arbeit ist, das Sie ihre persönlichen Weg zur Gesundheit finden und aktiv gestalten können. Entsprechend meiner Ausbildung und aufgrund meiner Erfahrungen begleite ich Sie im Entfalten Ihrer Fähigkeiten.

Wir Sie und ich fördern gemeinsam praktische Gesundheit.

Der Hauptakzent meiner Arbeit liegt darin, dass Sie neue ganzheitliche Erfahrungen machen können und zwar solche, die Sicherheit, Stärke und Lebenszuversicht enthalten. Dieses geht nur, wenn ein innerer Bezug zum Selbst, zur eigenen Wesenspersönlichkeit besteht.

Zu lernen, besser mit den alltäglichen inneren Konflikten, Teufelskreisen, Zwickmühlen umzugehen ist auch ein Ziel der Selbsterfahrung.

Spüren was für einen stimmig und wesentlich ist, spüren, was in einem in die Zukunft leben will, Wünsche und Realität miteinander Gesund verbinden. Selbstverwirklichung auch unter einschränkenden Bedingungen in sozialer Verantwortung.

Besondere Klientenhinweise

Der Klient wird auf folgende besonderer Anwendungsbedingungen hingewiesen.

Es gilt das Prinzip der Eigenverantwortung.

Der Klient kann jederzeit die Anwendung unterbrechen oder die Form ablehnen. Er ist aufgefordert, bei psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen vorherige Rücksprache mit Fachleuten zu halten.

Die Qualifikation des Anwenders umfasst das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen von speziellen Gefährdungen.

Es liegt in Ihrer freien Verantwortung und Entscheidung die in der Beratung vorgeschlagenen Maßnahmen auszuführen oder nicht.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass der Anwender keine medizinische oder psychotherapeutische Ausbildung besitzt. Eine Diagnose, Behandlung oder auch Linderung von Schmerzen, Leid und Krankheit ist nicht Teil oder Ziel der Anwendung. Es wurden keine Versprechungen auf Genesung, Erfolg oder sonstiges abgegeben, so dass in dem Klienten keine falschen Hoffnungen geweckt wurden.

Ferner ist darauf hingewiesen worden dass auch bei sanften Übungen und Praktiken körperliche und psychische Belastungen auftauchen können. Es können Reaktionen auftauchen, die eine ärztliche oder Therapeutische Behandlung notwendig werden lassen.