Impact Techniken

Die Impact Technik charakterisiert sich durch die Verwendung von Erinnerungstechniken. Eine Kommunikation, die alle Sinne anspricht und sich in den verschiedenen Ausdrucksformen des Körpers zeigt. Hier werden nicht nur die Ohren angesprochen sondern ebenso die Augen und die Gesamtheit der sensorischen Modalitäten (z.B.Temperaturempfinden, Vibrationswahrnehmung) Das Gedächtnis versteht mehr als nur Worte.

Mit nur wenigen Objekten und einfachen Interventionen lasen sich große Wirkungen erzielen.

Z.B.

Impact Techniken mit Objekten

Eine Klientin schildert: „Alle treten auf mir herum, deshalb fühle ich mich wertlos.“ Um der Klientin vor Augen zu führen, dass ihre Schlussfolgerung, wertlos zu sein, nicht richtig ist, zieht die Beraterineinen 20 Euro-Schein aus Ihrer Geldbörse und fragt: „Was ist der Wert dieser Banknote?“ Die Klientin nennt irritiert den Wert dieses Geldscheins. Die Beraterin zerknüllt den Schein, wirft ihn auf den Boden, tritt auf ihm herum, hebt ihn wieder auf und entfaltet ihn mit der Frage: „Was ist der Wert dieses Geldscheines?“ Die Klientin kann an diesem Beispiel leicht erkennen, dass ihre Schlussfolgerung, wertlos zu sein, nicht mit der Realität übereinstimmt. Nach dieser Erkenntnis ist es jetzt auch möglich an die Ursache des Problems, also warum entweder tatsächlich oder gefühlt Kollegen und Angehörige auf ihr herumtrampeln.

Es sind kreative Bilder und Symbole wie diese, die beim Klienten einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Sie vermitteln anschaulich, was gerade mit dem Klienten passiert.